Altes Polizeipräsidium Frankfurt: Verkaufserlös ermöglicht bezahlbares und lebenswertes Wohnen

Aus Sicht der GRÜNEN im Landtag ist das heute in den Landtag eingebrachte Gesetz zur Verwendung der Einnahmen aus dem Verkauf des alten Polizeipräsidiums Frankfurt ein Beleg für das Engagement des Landes für lebenswertes Wohnen. „Die Erlöse aus dem Verkauf des Geländes kommen in vollem Umfang der Stadt und dem Umland zugute: Das Land investiert sie komplett in bezahlbaren und lebenswerten Wohnraum, die Gewinnung von zusätzlichen Flächen für Wohnungen, den Ankauf von Belegungsrechten für Sozialwohnungen sowie für den Neubau der Universitätsbibliothek Johann Christian Senckenberg“, erklärt Hildegard Förster-Heldmann.

Die ganze Pressemeldung findet sich hier

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.